WÄRMEDÄMMTECHNIK 

 Energetische Sanierung

Wärmedämmtechnik 2017-09-30T10:35:46+00:00

Erstklassige Dämmung, fachgerecht verarbeitet

Eine perfekte Wärmedämmung sorgt für konstante Zimmertemperaturen und ein angenehmes Raumklima. Mit der richtigen Isolierung senken Sie Ihre Heizkosten und tun gleichzeitig etwas für die Umwelt.

Über Dach, Fassade und Mauerwerk kann wertvolle Energie ungenutzt nach Außen entweichen. Entsprechend wichtig ist es, ein Gebäude optimal zu dämmen. Abhängig von der Gebäudeart können unterschiedliche Wärmedämmungen empfehlenswert sein. Martin Giencke und sein engagiertes Team sind entsprechend ausgebildet und verfügen über die notwendigen Erfahrungen. Ob Neubau, Renovierung oder energetische Sanierung: Als zertifizierter Sachverständiger für Bauwerksabdichtungen (TÜV) und Fachberater für Gebäudeenergie kennt Martin Giencke die bauphysikalischen Zusammenhänge und weiß, welche Art der Wärmedämmung das jeweils bestmögliche Ergebnis bringt.

Wir verarbeiten ausschließlich Qualitätsprodukte namhafter Hersteller. Nachfolgend stellen wir Ihnen exemplarisch einige Dämmstoffe vor.

Mineralwolle ist ein Faserdämmstoff. Das hochwertige Material wird künstlich hergestellt und ist nicht brennbar. Zumeist wird Mineralwolle als Vliesstoff oder als Dämmplatte verarbeitet. Mineralwolle gibt es als Glas- und als Steinwolle. Glaswolle besteht zu annähernd 70 Prozent aus Altglas. Steinwolle hingegen wird u.a. aus Spat, Dolomit und Basalt hergestellt.
Perlite bezeichnet in der Geologie ein vulkanisches Glas. Im Bauhandwerk wird das Gesteinsmaterial als hochwertiger Baustoff genutzt. Man verwendet Perlite unter anderem als Fußbodenschüttung oder als Kerndämmung. Der schimmelresistente Dämmstoff zeichnet sich durch eine besonders lange Haltbarkeitsdauer aus. Das Material ist nicht brennbar und besitzt gute Dämmeigenschaften.
Als Rohstoff für das Dämmmaterial von Thermofloc dient Zeitungspapier, das in einem speziellen Verfahren zuvor kleinteilig geschreddert wurde. Thermofloc ist ein ökologisch unbedenklicher Dämmstoff. Der Dämmstoff ist durch chemische Vorbehandlung schwer brennbar, gilt aber aufgrund seines Zellulosegrundstoffs als normal entflammbar. Der recyclingfähige Einblasdämmstoff lässt sich fugenlos verarbeiten und sorgt für ein anhaltend gutes Raumklima.
Supafil ist ein hochwertiger mineralischer Dämmstoff, der aussieht wie Baumwolle. Mit Supafil gelingt eine fachgerechte, kostengünstige gleichwohl effiziente Hohlraumdämmung von Wänden, Decken und Dächern. Supafil ermöglicht erstaunlich hohe Einsparungen beim Energieeinsatz und verfügt über das Umweltzeichen Blauer Engel.
Dieser Dämmstoff besteht zu 70% aus Styroporkugeln und zu 30% aus einem Feinanteil. Der Feinanteil wird durch Mahlen des Materials hergestellt. Beim Einblasen setzt sich der Feinanteil zwischen die Kugeln und es verbleiben keine ungedämmten Zwischenräume. Auf diese Weise erreicht HK 33 Dämmwerte entsprechend der Wärmeleitgruppe (WLG) 033, womit auch die Bedingungen bestimmter Förderprogrammen erfüllt werden.

Darüber hinaus gibt es auch weitere Dämmstoffe, die wir ebenfalls anbieten können. Die Auswahl des geeigneten Dämmstoffes lässt sich am besten bei einem Vor-Ort-Termin treffen, wobei wir natürlich immer gerne auf Ihre Wünsche eingehen.