DACHDÄMMUNG 

 Energetische Sanierung

Dachdämmung 2017-09-30T10:19:51+00:00

Spürbar geringere Heizkosten

An einer wirksamen Dachdämmung führt heute kein Weg mehr vorbei. Dem Dachstuhl haben Hausbesitzer in früheren Jahren oft nur wenig Aufmerksamkeit gewidmet. Energie war billig und stand in ausreichender Menge zur Verfügung. Diese Zeiten sind lange vorbei.

Das Dach ist ein neuralgischer Punkt eines Gebäudes, durch den Wärme in größerer Menge ungenutzt entweichen kann. Ein nicht ausreichend gedämmtes Dach ist nicht selten für einen Großteil der Energieverluste verantwortlich. Mit einer fachmännisch vorgenommenen Dachdämmung können Sie Energiekosten in oft beträchtlicher Höhe einsparen.

Je nach individuellen Erfordernissen stehen unterschiedliche Dämmmethoden zur Verfügung. In aller Regel werden bei einer energetischen Dachdämmung die gleichen Materialien verarbeitet, die auch bei anderen Wärmedämmmaßnahmen zum Einsatz kommen. Die verwendeten Baustoffe unterscheiden sich allerdings nach Art der Maßnahme. Bei einer Untersparrendämmung nutzt man häufig spezielle Holzfaserdämmplatten, wobei sich bei der Zwischensparrendämmung Zellulosedämmung bewährt hat. Im Falle einer Aufsparrendämmung wiederum hat Hartschaum zu guten Resultaten geführt. Außerdem kann auch im Dachbereich eine Einblasdämmung mit Zellulose oder vergleichbaren Materialien sehr sinnvoll sein.

Um die richtige Dämmmethode zu ermitteln, empfehlen wir Ihnen einen Vor-Ort-Termin mit einem unserer Fachleute zu verabreden. Direkt am betreffenden Objekt lässt sich die geeignete Art der Dachdämmung immer am besten ermitteln. Methode und Material entscheiden über Wirkung und Erfolg der Dämmmaßnahme.

Es freut uns, dass Sie sich über das Thema Dachdämmung informieren möchten.
Wissenswertes dazu finden Sie auch hier: Dachdeckerei / Holzbau, Wärmedämmtechnik